„Wir sind genauso gut und können genauso viel, nur haben wir noch eine richtige Haltung. Das ist die Geburtsstunde des Öko-Instituts.“

Aus 40 Jahren: Wegbegleiter berichten

Die Proteste gegen das geplante Atomkraftwerk Wyhl im Schwarzwald gelten aus Ausgangspunkt für die Gründung des Öko-Instituts am 5. November 1977.

Hören Sie hier Rainer Beeretz zur Vorgeschichte der Gründung des Öko-Instituts.

Der Freiburger Rechtsanwalt Rainer Beeretz  ist Gründungsmitglied des Öko-Instituts sowie Mitbegründer und Vorstand des Deutschen Instituts für Psychotraumatologie Köln. Außerdem ist Beeretz Mitglied in zahlreichen ökologischen, verwaltungsrechtlichen und medizinrechtlichen Organisationen.

Beeretz engagiert sich ehrenamtlich als stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung und im Stiftungsrat der gemeinnützigen Stiftung Zukunftserbe.

Weitere ausgewählte O-Töne finden Sie in unserem Audio-Dossier „40 Jahre Öko-Institut – Stimmen zur Institutsgeschichte“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.